SKI CLUB HAID
 :: Portrait
 :: Mitglieder
 :: Ausschuß
 :: Training
 :: Skikurse
 :: Events
 :: St. Valentin
 :: Haideralm
 :: Sponsoren
 :: Kontakt
 :: Downloads

 Laufsport




  1999 - 2005
  2003 - Durchführung der Italienmeisterschaften
Am 21. sowie am 22. Jänner 2003 wurden die Schülermeisterschaften des Bezirks Meran durch Mithilfe unseres Skiclubs veranstaltet. Obwohl das Wetter nicht optimal mitspielte, konnten dennoch reguläre Rennen durchgeführt werden. Am 02. Februar 2003 veranstaltete der S.C. Haid den zum Grand-Prix-Raiffeisen zählenden Slalom auf der Panoramapiste. Die herrlichen äußerlichen Bedingungen, sei es wetter- oder pistenmäßig boten den knapp 200 Läufern faire Bedingungen.


In Zusammenarbeit mit dem S.V. Burgeis sowie dem S.V. Prad wurde vom 11. bis 14. Februar 2003 die 2. Obervinschger Damen-FIS-Woche ausgetragen. Die rund 140 Nachwuchstalente aus 8 Nationen nahmen an dieser Obervinschger FIS-Woche auf der Haideralm, dem Watles und in Sulden teil und konnten bei dieser Veranstaltung wertvolle FIS-Punkte sammeln.In Zusammenarbeit mit dem S.V. Burgeis wurden vom 07. bis 09. März 2003 auf dem Watles und der Haideralm die Landesmeisterschaften der Serie Grand-Prix-Raiffeisen ausgetragen. Die landesweit besten Athleten ermittelten dabei die Landesmeister. Jeweils gingen zwischen 150 und 180 Athleten pro Kategorie und je nach Disziplin an den Start.Als Höhepunkt sowohl aus organisatorischer Sicht sowie auch als logistische Herausforderung waren zweifelsohne die in Zusammenarbeit mit dem S.V. Burgeis Raiffeisen organisierten Italienmeisterschaften für Schüler und Zöglinge. Diese nationalen Meisterschaften fanden vom 18. bis 21. März 2003 auf der Haideralm und auf dem Watles statt. Das Rennbüro befand sich im Kulturhaus von St. Valentin. Mit den ersten Vorbereitungen für diese Italienmeisterschaften begann man bereits im Dezember 2002. Für die insgesamt 280 Teilnehmer der 16 FISI-Regionalverbände und dem Trainer- und Betreuerstab mussten in St. Valentin, Burgeis, Graun und Mals Unterkünfte besorgt werden. Die Organisation sowie die Durchführung der Wettkämpfe wurden von vielen Funktionären, Trainern und Athleten der anwesenden Landesverbände (Comitati regionali) sowie von der Presse gelobt und fanden mitunter auch bei der einheimischen Bevölkerung Anklang. Besonders erfreulich war das Abschneiden der heimischen Athleten, vor allem der Italienmeistertitel von Hagen Patscheider aus Langtaufers im Slalom sowie der Italienmeistertitel im Riesentorlauf für Stefan Salcher vom S.V. Terlan. Aber auch Benjamin Stecher konnte sich mit seinen konstanten Ergebnissen bei den Italienmeisterschaften sehen lassen. An dieser Stelle muss zudem erwähnt werden, dass zahlreiche freiwillige Helfer mit großem Eifer und Einsatz den beiden Sportvereinen tatkräftig zur Seite gestanden sind und somit einen wesentlichen Beitrag am guten Gelingen dieser Veranstaltung geleistet haben. Neben der Ausrichtung fairer Wettkämpfe wurde den Athleten und Begleitern auch ein interessantes Rahmenprogramm geboten, damit den Teilnehmern und Gästen diese Wettkämpfe noch lange in positiver Erinnerung bleiben sollten. Sven Sachsalber holte sich den Landesmeistertitel im Super-G auf der Plose. Den gemeinsamen Einzug von Ehrengästen, Athleten und Betreuern zur Eröffnungsfeier begleiteten die Musikkapelle St. Valentin a.d.H. sowie die für Stimmung sorgende Guggamusi aus Feldkirch (Vorarlberg). Das beheizte Festzelt, welches über 500 Sitzplätze bot, war bei den Preisverteilungen stets voll besetzt.Der tatkräftigen Mithilfe der Sportoberschule Mals ist es zu verdanken, dass die Italienmeisterschaften reibungslos organisiert werden konnten.Dem Engagement unseres Präsidenten Markus Licata und auch Roland Brenner als Koordinator des Südtiroler Landesverbandes ist es zu verdanken, dass die Italienmeisterschaften eine einmalige und unvergessliche Veranstaltung bleiben auch einige Zeilen dieser Broschüre füllen. Etwas im Schatten der erfolgreich veranstalteten Italienmeisterschaft wurde vom Skiclub Haid Raiffeisen am 23. März 2003 der zur Landesmeisterschaft zählende Riesentorlauf der Finstral-Cup Serie durchgeführt. Auch bei diesem FIS-Junior-Rennen mit internationaler Beteiligung erwarteten die 183 Athleten schönes Wetter und optimale Pistenverhältnisse. Die jungen Athleten hatten dabei die Möglichkeit wichtige FIS-Punkte zu sammeln.An dieser Stelle muss noch erwähnt werden, dass Sven Sachsalber nach sehr guten Ergebnissen bei den FIS-Rennen, sich am 09. Februar 2003 bei der Landesmeisterschaft im Sarntal sehr schwer verletzt hat und somit die gesamte Saison ausfiel.Benjamin Stecher gewann dieses Jahr am Abetone das nationale Pinocchio-Rennen.
 
 Festschrift 1905 - 1985
 :: Einleitung
 :: Geschichte des Skisports
 :: Gründungszeit
 :: Überlieferungen
 :: Sportliche Ereignisse
 :: Nachkriegszeit
 :: Chronik 1947 - 1985
 :: Impressum

 Festschrift 1985 - 2005
 :: Einleitung
 :: 1985 - 1990
 :: 1990 - 1999
 :: 1999 - 2005
 :: Impressum

 Presse
 :: Presse 2010
 :: Presse 2009
 :: Presse 2008
 :: Presse 2007
 :: Presse 2006
 :: Presse 2000 - 2005

 Archiv



 

Heute ist der 2018-01-2476 76 © amateur SKI CLUB HAID Raiffeisen - All right reserved 2001-2011
Sdtirol Italien VinschgauLinksskiurlaub in SuedtirolIAktivland SdtirolLoginmountainbiking urlaub in SuedtirolISt. Valentin auf der HaideDisclaimersnowboardingIVinschgau VintschgauPrivacyIski club ski verein Impressum
II
ski club ski verein VeranstaltungenIIskiverein Haiderseelauf http://haiderseelauf.sanktvalentin.info/Iskiverein Haiderseelauf http://wintersportboerse.sanktvalentin.info/